Logo Logo-Freelancer-Österreich
  • Freiberufler 25
  • Freiberufler 18
  • Freiberufler 2
  • Freiberufler 23
  • Freiberufler 12
  • Freiberufler 3
  • Freiberufler 24
  • Freiberufler 17
  • Freiberufler 13
  • Freiberufler 7
  • Freiberufler 20
  • Freiberufler 15
  • Freiberufler 21
  • Freiberufler 19
  • Freiberufler 16
  • Freiberufler 6
  • Freiberufler 22

USA: Unser internationaler Marktplatz passt ggf. besser: www.freelancer.international

Einfach erklärt ... Österreichs transparentester Marktplatz für alle Freiberufler

Freelancer-Österreich ist der Marktplatz für alle österreichischen Freelancer und Nachfrager. Sie brauchen sich bei uns nicht zu registrieren, sondern können direkt den passenden Freiberufler auswählen - kostenlos und ganz schnell!

Auch im Falle einer Beauftragung berechnen wir Ihnen nichts (der Nachfrager bezahlt den Freelancer direkt). Klicken Sie einfach links auf eine der 45 verschiedenen Freelancer-Kategorien, um den passenden Freiberufler zu finden.

Freelancer-Österreich wurde zusam­men mit dem Wirt­schafts-Nobel­preis­träger Reinhard Selten entwickelt, um schnell und höchsteffizient Freelancer zu vermitteln.

Freelancer-Info

Einfach zu Aufträgen ...

Freelancer wollen nicht ständig an aussichtslosen Ausschreibungen teilnehmen oder permanent von Dienstleistern mit Angeboten überschüttet werden. Unsere Nachfrager wählen gezielt den für das Projekt geeignetsten Freelancer aus. Deshalb werden auch aus 37% aller Vorstellungen reale Beauftragungen*. Und da der Stundensatz bereits feststeht, entfallen in der Regel auch weitere Preisverhandlungen. So generieren wir jährlich 2,2 Projekte pro aktivem Freelancer. Das ist rund zehnmal mehr als die meisten anderen Jobbörsen. mehr

*: Durchschnittliche Konversionsrate. Unsere professionellsten Freiberufler erreichen bis zu 80%.

Aktuelles vom 04.02.23: Freelancer-Kundenstudie: Wer sind eigentlich die Auftraggeber der Freelancer?

Freelancer-Documents Um herauszufinden, wer die Auftraggeber der Freelancer sind, hat die Freelancer-Österreich-Gruppe die eigenen Vermittlungen analysiert. Die meisten Anfragen kommen demnach von Industriebetrieben (19%), gefolgt vom Baubereich (11%) und von Agenturen (9%). Weitere nachfragestarke Branchen sind Ingenieurbüros, Beratungsunternehmen, Start-Ups und HR. Das Dokument analysiert auch, welche Art von Freelancer-Aufträgen in den einzelnen Branchen vergeben werden. (PDF, 2 Seiten, 233 kB).

Für eine optimale Nutzererfahrung verwenden wir Cookies. Wenn Sie weiterlesen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.