FAQ: Tipps für Freelancer, damit sie häufiger (oder seltener) vorgestellt werden?

Ein durchschnittlicher Freiberufler wird bei Freelancer-Österreich rund sechs Mal pro Jahr vorgestellt. Die Vorstellungshäufigkeit einzelner Freelancer hängt von verschiedensten Faktoren wie Qualifikation, Aussagekraft des Profils, Stundensatz und der angebotenen Dienstleistung ab. Manche Freelancer bzw. Freiberufler werden einmal pro Woche vorgestellt, andere kaum einmal pro Jahr.

Freelancer-Österreich hat folgende 7 Tipps für Freelancer zusammengefasst, um die richtige Anzahl relevanter Vorstellungen zu erhalten:

1.  Verständliches Freelancer-Profil! Wichtig ist der Vergleich des eigenen Profils mit Profilen anderen Freelancer im selben Bereich:
 
  • Spezifische Fähigkeiten und Erfahrungen deutlich herausstellen.
  • Klare Differenzierung des eigenen Angebots zu den Angeboten anderer Freelancer.
  • Viele Nachfrager sind branchenfremd, daher sind Abkürzungen und Begriffe, die nur Experten verstehen, zu vermeiden.
  • Leistungen sollen sachlich dargestellt werden und. Verkäuferische und missverständliche Formulierungen sollten vermieden werden.
2. Freelancer mit spezifischen Leistungen erhalten weniger Vorstellungen. Freelancer mit einem breiten Leistungsangebot werden häufiger vorgestellt.
3. Profile mit Einschränkungen erhalten weniger Vorstellungen, z. Bsp.: „Sonstiges: Nur Aufträge ab 20 Stunden“. Profile mit Erweiterungen (beispielsweise dem Einsatzort) werden häufiger vorgestellt.
4. Freelancer mit mehreren unterschiedlichen Fähigkeiten können sich mit einem zweiten Profil auf Freelancer-Österreich eintragen, z. Bsp. als Berater und als IT-Spezialist.
5. Den Stundensatz erhöhen oder senken. Mit einer Stundensatzsenkung um 20% kommt es zu ungefähr doppelt so vielen Nachfragen.
6. Wenn keine Projekte angenommen werden können, sollte die Anzeige des Profils vorübergehend pausiert werden.
7. Freelancer können spezielle Dienstleistungen als Artikel für die monatlich erscheinenden News von Freelancer-Österreich zusammenfassen.

Freelancer-Österreich bietet selbstverständlich alle Änderungen im Profil kostenlos an. Senden Sie einfach eine E-Mail an Freelancer-Österreich unter info@freelancer-oesterreich.at .

 ► Zurück zu FAQ