FAQ: Auf welchen wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen beruht Freelancer-Österreich?

Freelancer-Österreich basiert auf einem Geschäftsmodell, welches von Freelance-Market in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsnobelpreisträger Prof. Reinhard Selten entwickelt wurde. Freelancer-Österreich gestaltet sich durch die Prinzipien des volltransparenten Marktplatzes. Anbieter und Nachfrager haben einen umfassenden Überblick zur Marktlage. Alle Beteiligten kennen die Qualität der Angebote und deren Preise. Ganz im Sinne der Spieltheorie von Prof. Reinhard Selten kann so eine bestmögliche Marktentscheidung getroffen werden. Das Geschäftsmodell bewirkt, dass sich Freelancer optimal am Markt positionieren, und Nachfrager sich für das beste Angebot entscheiden können. Freelancer-Österreich bietet verbindliche Stundensätze, Anreize zum professionellen Umgang und einfache, schnelle Transaktionen. Aufgrund effizienter Abläufe verlangt Freelancer-Österreich nur eine äußerst geringe Vorstellungsgebühr vom Freelancer.

 ► Zurück zu FAQ